Förderung des zukünftigen Wienerwald Nordost
Header

Grün- und Freiraumkonzept für Wien – zwei neue Erholungsgebiete für die Donaustadt.

16.11.2014 | Gepostet durch Eva Hauk in Schutz bedrohter Tier- und Pflanzenarten | Umweltschutz

Gedächtniswald 2013Bei den am 6.11. von Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou vorgestellten Zielen des Step 2025 sind sowohl das Lobauvorland als auch die zukünftige Stadtwildnis „Wienerwald-Nordost“ festgeschrieben.

 

Ein Anfang für einen zukünftigen Grünzug von der Lobau bis hin zum Bisamberg wurde in Form des Norbert-Scheed Gedächtniswaldes bereits am 18. Oktober d. Jahres vorgenommen bzw. durch eine Weiterführung des Projektes „Wald der jungen WienerInnen“ verwirklicht.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA         OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein weites Land mit viel Platz für eine Stadtwildnis , Eva Hauk, NR Ruth Becher und BR Sonja- Maria Haller

Unter der begeisterten Teilnahme vieler engagierter Menschen von jung bis älter entstand ein mit 16.000 Bäumen und Sträuchern  bepflanztes Areal, welches großzügig  erweitert werden soll.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA       OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit Forstdirektor DI Andreas Januskovecz im Gespräch – Kinder bemeinsam für die Natur

OLYMPUS DIGITAL CAMERA     OLYMPUS DIGITAL CAMERA

        Auch wir als Vereinsmitglieder machten begeistert bei der Baumpflanzaktion mit.

Verschiedene Erholungsräume wie Radwege, Spielplätze, biologische Landwirtschaft, Streuobstwiesen, Gewässer aber auch geschützte Zonen, in denen der Natur ihren Lauf gelassen wird, war die Vision des verstorbenen Bezirksvorstehers, die auf ihre Realisierung wartet.

Das zweite Erholungsgebiet, das Lobauvorland, wartet schon Jahre auf seine Durchführung. Seitens der MA 49 gibt es unter urbANNAtur ausgezeichnete Vorschläge, Prospekte und Planungen,  die in einer sehr engagierten Veranstaltung des Nationalparkhauses Lobau im Jahre 2011 bereits vorgestellt wurden.

Auvorland      ???????????????????????????????

                        Oktober 2011 – Vorstellung des Projektes Lobauvorland

Gedacht ist an ein städtisches Naturschutzgebiet, ein gemeinsames Projekt mit Bratislava, das dazu beitragen soll, länderverbindend Naturreichtum für die heutige und zukünftige Generation zu schützen. Für den Raum Wien sollen  beide Projekte dazu beitragen, als Pufferzone für den Nationalpark-Donau-Auen zu wirken und, bedingt durch die voranschreitende Urbanisierung der Donaustadt, zu helfen, den BesucherInnendruck auf diesen zu senken.

Lobauvorland urbannatur 1_20141116_0001     Lobauvorland 1

Diese beiden vorgestellten Naturoasen würden nicht nur das Klima und den Wasserhaushalt regulieren, sie wären auch Lebensraum für tausende Pflanzen und Tiere. Zwei neue attraktive und naturnahe Erholungszonen für die städtische Bevölkerung – unverzichtbar in Zeiten der immer weniger werdenden Grünrecoursen.

Gedächtniswald BL                    Lobauvorland urbannatur 2_20141116_0001

 

Start der medialen Berichterstattung über einen zukünftigen Wienerwald-Nordost: Unsere erste Exkursion am 14. Juni 2013

Du kannst jeden Kommentar zu diesem Beirag verfolgen mittels RSS 2.0 Du kannst zum Ende springen und einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist nicht erlaubt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.